DATEN­SCHUTZ

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://​www​.west​astja​.ch/​w​o​r​d​p​r​ess.
Verant­wort­lich: Gabriela Neuhaus (office@​westastja.​ch)

Welche perso­nen­be­zo­genen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommen­tare

Wenn Besu­cher Kommen­tare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular ange­zeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besu­chers und den User-Agent-String (damit wird der Browser iden­ti­fi­ziert), um die Erken­nung von Spam zu unter­stützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anony­mi­sierte Zeichen­folge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst über­geben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Daten­schutz­er­klä­rung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://​auto​mattic​.com/​p​r​i​v​a​cy/. Nachdem dein Kommentar frei­ge­geben wurde, ist dein Profil­bild öffent­lich im Kontext deines Kommen­tars sichtbar.

Medien

Wenn du ein regis­trierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, soll­test du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hoch­zu­laden. Besu­cher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespei­chert sind, herun­ter­laden und deren Standort-Infor­ma­tionen extra­hieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwil­li­gung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu spei­chern. Dies ist eine Komfort­funk­tion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespei­chert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmel­dest, werden wir ein tempo­räres Cookie setzen, um fest­zu­stellen, ob dein Browser Cookies akzep­tiert. Dieses Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­genen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmel­dest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmel­de­in­for­ma­tionen und Anzei­geop­tionen zu spei­chern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzei­geop­tionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmel­dung „Ange­meldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmel­dung zwei Wochen lang aufrecht­erhalten. Mit der Abmel­dung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bear­bei­test oder veröf­fent­lichst, wird ein zusätz­li­cher Cookie in deinem Browser gespei­chert. Dieser Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­genen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Arti­kels, den du gerade bear­beitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Spezi­elle Cookies zum Schutz unserer Website

Diese Seite nutzt das Word­fence-Plugin der Defiant Inc. 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA, um die Sicher­heit unserer Website zu gewähr­leisten mit folgenden Cookies:

wfwaf-authcookie-(hash)

What it does: This cookie is used by the Word­fence fire­wall to perform a capa­bi­lity check of the current user before Word­Press has been loaded.

Who gets this cookie: This is only set for users that are able to log into Word­Press.

How this cookie helps: This cookie allows the Word­fence fire­wall to detect logged in users and allow them increased access. It also allows Word­fence to detect non-logged in users and restrict their access to secure areas. The cookie also lets the fire­wall know what level of access a visitor has to help the fire­wall make smart decisions about who to allow and who to block.

wf_loginalerted_(hash)

What it does: This cookie is used to notify the Word­fence admin when an admi­nis­trator logs in from a new device or loca­tion.

Who gets this cookie: This is only set for admi­nis­tra­tors.

How this cookie helps: This cookie helps site owners know whether there has been an admin login from a new device or loca­tion.

wfCBLBy­pass

What it does: Word­fence offers a feature for a site visitor to bypass country blocking by acces­sing a hidden URL. This cookie helps track who should be allowed to bypass country blocking.

Who gets this cookie: When a hidden URL defined by the site admin is visited, this cookie is set to verify the user can access the site from a country restricted through country blocking. This will be set for anyone who knows the URL that allows bypass of stan­dard country blocking. This cookie is not set for anyone who does not know the hidden URL to bypass country blocking.

How this cookie helps: This cookie gives site owners a way to allow certain users from blocked coun­tries, even though their country has been blocked.

Statistik

Wir erfassen keine keine perso­nen­be­zo­genen Daten wie IP-Adressen – wir zählen nur Aufrufe, keine Besu­cher mit dem Word­Press-Plug-in Statify.

Eine in der lokalen Word­Press-Instal­la­tion ange­legte Daten­bank-Tabelle besteht aus nur 4 Feldern (ID, Datum, Herkunft, Ziel) und kann jeder­zeit durch den Admi­nis­trator ange­zeigt, aufge­räumt und geleert werden.

Aufgrund dieser Funk­ti­ons­weise erfüllt Statify alle Anfor­de­rungen der DSGVO.

Einge­bet­tete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können einge­bet­tete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Einge­bet­tete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besu­cher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätz­liche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Inter­ak­tion mit diesem einge­bet­teten Inhalt aufzeichnen, inklu­sive deiner Inter­ak­tion mit dem einge­bet­teten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website ange­meldet bist.

Wie lange wir deine Daten spei­chern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklu­sive Meta­daten zeit­lich unbe­grenzt gespei­chert. Auf diese Art können wir Folge­kom­men­tare auto­ma­tisch erkennen und frei­geben, anstelle sie in einer Mode­ra­tions-Warte­schlange fest­zu­halten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website regis­trieren, spei­chern wir zusätz­lich die persön­li­chen Infor­ma­tionen, die sie in ihren Benut­zer­pro­filen angeben. Alle Benutzer können jeder­zeit ihre persön­li­chen Infor­ma­tionen einsehen, verän­dern oder löschen (der Benut­zer­name kann nicht verän­dert werden). Admi­nis­tra­toren der Website können diese Infor­ma­tionen eben­falls einsehen und verän­dern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommen­tare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner perso­nen­be­zo­genen Daten bei uns anfor­dern, inklu­sive aller Daten, die du uns mitge­teilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller perso­nen­be­zo­genen Daten, die wir von dir gespei­chert haben, anfor­dern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund admi­nis­tra­tiver, recht­li­cher oder sicher­heits­re­le­vanter Notwen­dig­keiten aufbe­wahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besu­cher-Kommen­tare könnten von einem auto­ma­ti­sierten Dienst zur Spam-Erken­nung unter­sucht werden.

Akismet Anti-Spam Diese Seite nutzt das Akismet-Plugin der Auto­mattic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cisco, CA 94110–4929, USA. Mit Hilfe dieses Plugins werden Kommen­tare von echten Menschen von Spam-Kommen­taren unter­schieden. Dazu werden alle Kommen­tar­an­gaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analy­siert und für Vergleichs­zwecke vier Tage lang gespei­chert werden. Ist ein Kommentar als Spam einge­stuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespei­chert. Zu diesen Angaben gehören der einge­ge­bene Name, die Email­adresse, die IP-Adresse, der Kommen­tar­in­halt, der Referrer, Angaben zum verwen­deten Browser sowie dem Compu­ter­system und die Zeit des Eintrags. Sie können gerne Pseud­onyme nutzen, oder auf die Eingabe des Namens oder der Email­adresse verzichten. Sie können die Über­tra­gung der Daten komplett verhin­dern, in dem Sie unser Kommen­tar­system nicht nutzen. Das wäre schade, aber leider sehen wir sonst keine Alter­na­tiven, die ebenso effektiv arbeiten. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft unter support@​wordpress.​com, Betreff “Dele­tion of Data stored by Akismet” unter Angabe/​Beschreibung der gespei­cherten Daten wider­spre­chen.